Liebe Familien!

Zu unserem LATERNENFEST am Donnerstag, den 08. November 2018, laden wir alle Kindergartenkinder mit ihren Familien und Freunden ganz herzlich ein!

Um 17.00 Uhr treffen wir uns in den Räumen der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, um dort eine kleine Geschichte zu hören.

Danach machen wir mit unseren Laternen einen LATERNEN – LIEDER – SPAZIERGANG durch Windhagen, der dann wieder vor dem Kindergarten endet.

Am Laternenfeuer können wir uns dann aufwärmen und zusammen Laternenlieder singen.

Danach gibt es heißen Kinderpunsch (gegen Spende) Glühwein (1,50€ und Würstchen für 2,00 €).

Bitte bringen sie sich für den Glühwein einen Trinkbecher mit!

Wer im Anschluss an den Umzug einen Weckmann essen möchte, kann sich bis zum 05. November 2018 einen Bon im Vorverkauf abholen (Gruppen).

Preis pro Stück: 1,50 €

Die Anzahl der Weckmänner, die vor Ort verkauft werden, ist begrenzt.

 

Wir freuen uns auf trockenes Wetter, leuchtende Laternen, kräftigen Gesang und ein fröhliches Fest mit Ihnen und Ihren Kindern!

Ihr Kindergartenteam

Am Erntedanksonntag feierte die Gemeinde, gemeinsam mit dem Familienzentrum Himmelszelt den bereits zweiten Alt - und Jung Gottesdienst.

Das Thema des Gottesdienstes lautete „Gott sei Dank ich bin begabt“. So handelte die Predigt und der gesamte Gottesdient vom Thema Gaben und Begabung, also davon, dass wir alle unterschiedliche Begabungen haben und diese auf verschiedenste Weisen einsetzten können, auch für andere. Des Weiteren wurde deutlich, dass all unsere Begabungen, Gaben Gottes sind, also uns geschenkt wurden. Passend zum Erntedank wurde so für Gottes Gaben gedankt, in diesem Fall für unsere Begabungen und Talente, welche auf unterschiedlichste Weise ausfallen können, was auch der interaktive Teil des Gottesdienstes zeigte, bei welchem die Gemeinde und auch die Kinder zuvor mitgebrachte Gegenstände, welche ihre Talente repräsentierten, nach vorne brachten und zu einem großen Bild zusammenlegten. So wurde die Verschiedenheit und die Vielfältigkeit unserer Begabungen deutlich, welche wir als Geschenk erhalten haben.


Wie jedes Jahr im Oktober fand in allen Gruppen unser Erntedankfest statt. Die Eltern der Kindergartenkinder haben wieder viel Obst und Gemüse für unsere Erntetische mitgebracht. Damit kochten oder backten wir mit den Kindern etwas Leckeres. In den Gruppen haben wir das Erntedankfest thematisiert, Lieder gesungen, Gott gedankt und besprochen, warum wir überhaupt Erntedankfest feiern. Eine Gruppe hat einen Ausflug zum Wochenmarkt gemacht. Am Sonntag, den 07. Oktober haben wir das Erntedankfest noch in einem gemeinsamen Gottesdienst mit der Gemeinde gefeiert.

 

IMG 5301 Kopie

 

 

IMG 5314 Kopie

 

IMG 5318 Kopie

 

 

IMG 5319 Kopie

 

IMG 5332 Kopie

Die Eingewöhnungszeit ist vorbei.

Die Kinder und Eltern kennen die ErzieherInnen aus den jeweiligen Gruppen. Damit sich aber auch die Eltern untereinander kennlernen und man als Elternteil erfährt und sieht, welchen neuen Freund die Kinder in der Gruppe haben, gibt es unser Elternfrühstück.

An diesem Tag kamen die Eltern mit in den Kindergarten und haben im schön gedeckten und dekorierten Gemeinderaum oder in der Gruppe mit den Kindern gemeinsam gefrühstückt.

Vorab wurde gesungen und Gott dafür gedankt, dass wir reichlich mit Essen und Trinken beschenkt sind und das wir dankbar sind, dass wir diesen gemeinsamen Vormittag miteinander genießen dürfen. Beim Frühstück wurde erzählt und man konnte einige neue Menschen kennenlernen.

Zur Erinnerung an diesen Tag, haben die Kinder vorab etwas gebastelt oder gekocht, was die Eltern mit nach Hause nehmen durften. Außerdem wurden auch Fotos zur Erinnerung an diesen Tag gemacht.

Die Kinder, Eltern und ErzieherInnen haben den gemeinsamen Vormittag genossen.

 

 

20180926 091239 Kopie

 

 

20180926 090703 Kopie

Liebe Bianca,

 

wir gratulieren dir von Herzen zu deinem 20-jährigen Kindergartenjubiläum im Familienzentrum Himmelszelt!

20 Jahre…………………

Geburtstage gefeiert, Tränen getrocknet, Wunden verarztet, Probleme gelöst, Jumbos in die Schule verabschiedet, neue Kinder eingewöhnt, neue Kolleginnen begrüßt und auch wieder verabschiedet, täglich 1.000 Fragen beantwortet, Sachen repariert, Bäume gepflanzt, gepflegt und wieder ausgegraben, Lieder gesungen, Tänze einstudiert, Geschichten geschrieben, Spiele gespielt, Gottesdienste geplant, Feste gefeiert, Berichte geschrieben, Elterngespräche geführt, Polonaisen gestartet, Windeln gewechselt, Praktikanten angeleitet, Neues gelernt, alle Veränderungen miterlebt, gekocht, gebacken, gebastelt, geturnt und noch vieles mehr!

Wir freuen uns sehr, dass dein tägliches "Guten Morgen!" immer noch ehrlich, herzlich und voller Energie klingt. Auf das dies noch lange genau so bleibt!

 

Auf die nächsten 20 Jahre!

„Nicht unsere Arbeit macht uns zu dem, was wir sind, sondern das, was wir aus unserer Arbeit machen.“ (Walter Böckmann)

Deine Kolleginnen und Kollegen

 

Neu 2 Kopie

 

 

Neu Kopie

Termine

 
 

.

Gemeinde Passiv

Kindergarten Aktiv

Familienzentrum passiv